Unterricht


Wichtige Merkmale unserer Schule

 

Die Hans-Zulliger-Schule setzt bewusste Akzente in der Gestaltung von Schulleben und Unterricht.

 

 

Im Folgenden einige Beispiele:

 

  • Die relativ geringen Klassenstärken von durchschnittlich nur 12 Schüler/-innen pro Klasse ermöglichen eine gezielte und individuelle Förderung jedes einzelnen Schülers.

 

  • Es gibt keine Versetzungsentscheidungen und somit kein Sitzen bleiben. Alle Schüler/-innen besuchen die Klassenstufe, die ihrem Schulbesuchsjahr entspricht. Somit ist die Heterogenität der Lerngruppen Voraussetzung jeder Unterrichtsgestaltung.

 

  • Neue Entwicklungen und Medien sollen für Schüler/-innen zugänglich und nutzbar gemacht werden. So verfügen die Klassen über einen Computer. Außerdem haben die Schüler/-innen im schuleigenen Computerraum Zugang zum Internet.

 

  • Regelmäßig stattfindende Schulversammlungen zu verschiedenen Anlässen fördern das Gemeinschaftsgefühl und die Kommunikation der Schüler/-innen untereinander.

 

  • Die Ausgestaltung der Pausenhalle und der Schulhofflächen mit unterschiedlichen Spiel- und Beschäftigungsangeboten (Billardtisch / Tischfußball / Fußballplatz / Basketball / Tischtennis / verschiedene Klettermöglichkeiten / Schaukeln usw.) ermöglicht den Schülern eine aktive und abwechslungsreiche Pausengestaltung.

 

  • Wandertage, Klassenfahrten und gemeinsame Projekte sowie das Aufsuchen außerschulischer Lernorte bereichern Schulleben und Unterricht.

 

  • Die Arbeit des Fördervereins und gezielte Elternarbeit unterstützen die schulische Arbeit in vielerlei Hinsicht.

 

  • Sportliche Betätigung bietet unseren Schülern einen wichtigen Ausgleich zum schulischen Lernen und verschafft ihnen Erfolgserlebnisse. So nehmen beispielsweise eine Fußballmannschaft und Schwimmgruppen der Schule regelmäßig an Wettbewerben mit anderen Schulen teil.